Aktionsgruppe Bremen - Lilienthal
Viele kleine Menschen, an vielen kleinen Orten, können viele kleine Dinge tun und das Gesicht dieser Welt verändern.
Termine Plan Projekte Aktivitäten Mitglieder Patenkinder Plan in Kürze Pate werden Mehr über Plan
News Fotos Spenden Links Impressum Patenbesuche UgandaReise  

Home

Aktivitäten  2009  

Weihnachtsmarkt Fischerhude am 13. Dezember

Wir dürfen in dem attraktiven BIO Laden Brüning´s Scheune in Fischerhude unsere Waren anbieten. Ein langer Tag von morgens 9 Uhr - um 21 Uhr
waren wir zuhause, aber mit dem Erlös konnten wir fast zwei weitere Milchkühe finanzieren.
DANKESCHÖN an Herrn Brünings und Herrn Mewes von der Scheune und an Dieter, der mich tatkräftig unterstützte.

Unser aktueller Kuhspendenstand 111 Milchkühe für Ruanda und 12 Milchkühe für Äthiopien.
 

 

Freitag    04.12.2009  bis  
Sonntag  06.12.2009  



Weihnachtsmarkt in der Music Hall in Worpswede

Der inzwischen gut bekannte Weihnachtsmarkt der Music Hall lud  auch in diesem Jahr zum beschaulichen Besuch ein.
Fast schon legendär ist der hausgemachte Glühwein der Music Hall und die selbstgebackenen Crêpes!"

Wir waren zum ersten Mal dabei -  mit einer von Hille selbst gezimmerten, wundervollen Bude.
Ein RIESENDANKESCHÖN an Hille für diese tolle und aufwändige Arbeit!

Leider war das Wetter an diesem Wochenende eher dazu geeignet schön kuschelig zu Hause vor dem
Kamin zu sitzen, als bei starkem Regen und Kälte auf den Weihnachtsmarkt zu gehen.

Das ließ uns aber nicht unsere Laune verderben!  Wir freuen uns, dass wir doch trotz der Umstände
doch etliches unserer schönen Waren verkaufen konnten.
Immerhin sind auch 2  - uns bekannte - neue Patenschaften entstanden.


 

 

Wintermarkt in der Mensa der Universität Bremen  am 1. November 2009
Wer besondere Geschenke und Ideen sucht war hier genau richtig.

Nicht nur die Kuh- und Stierspardosen ließen die Besucher an unseren Stand kommen. Artikel und Schmuck aus Afrika bereichern auch unser
Sortiment.  Durch einen netten, direkten Kontakt nach Arusha in Tansania bieten wir nun auch wunderschöne Armreifen und Schlüsselanhänger,
gefertigt von dort ansässigen Massai-Frauen, an.

Der Erlös trug dazu bei, dass wir Milchkuh Nr.100 für Ruanda spenden konnten.

 

 29.September     Aula der Riesschule in Ritterhude       
 Rote Hand Aktion
vor und nach der Lesung von: Blutsbrüder: Unsere Freundschaft in Liberia 
                                                                                            ein Buch von Michael Jentzsch und Benjamin Kwato Zahn  >>
Mehr...

..... wir freuen uns über weitere 40 Rote Hände                                     Danke an Karin für die spontane Hilfe und Unterstützung

 



Zusammen gegen  Genitalverstümmelung

Seit dem 24.September läuft "Wüstenblume" in den Kinos.

Der Film nach der Autobiografie von Waris Dirie erzählt die unglaubliche Geschichte vom Aufstieg eines Nomadenmädchens in Somalia zu einem der bestbezahlten Models der Welt.

Der Streifen dokumentiert auch die Tradition der weiblichen Genitalverstümmelung, gegen die sich Plan im Rahmen seiner Projekte einsetzt.

Informationsstand im Kino Schauburg Vor dem Steintor 114, 28203 Bremen


Unsere Flyer sowie das Plan Informations-material wurde von den Besucher/innen sehr gut angenommen.


Hier einige Meinungen:

"Fand den Film auch total ergreifend!"
"Finde den sollte jeder sehen! "
"Unglaublich, dass es so etwas noch gibt in der heutigen Welt"
"Hoffentlich erreicht Waris Dirie mit dem Film das, was sie sich vorgenommen hat".
"Waris Dirie, eine sehr starke Frau, die unsere Bewunderung hat"


20. September 2009 - Weltkindertag auf dem  verkaufsoffenen Sonntag in Lilienthal vor der Lilien- Apotheke  
Mit dem Verkauf unserer Kuh-und Stier-Spardosen, einer Tombola mit SUPER-Wundertüten-Gewinnen sowie mit dem Verkauf von afrikanischem Schmuck erlebten wir einen sonnigen Weltkindertag in Lilienthal.

Politiker aller demokratischen Parteien waren von uns zum Mitmachen bei der Roten-Hand-Aktion eingeladen worden.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Lilienthals Bürgermeister und Plan Pate Willy Hollatz und seinem Parteifreund Jörg Flömer von Bündnis 90/Die Grünen, dass sie sich am Weltkindertag für das Unrecht von Kindersoldaten eingesetzt haben und mit uns Rote Hände sammelten.

Wir freuen uns, dass wir zwei weitere Milchkühe in Ruanda spenden können und sind nun bei KUH Nr.86

Gruppenbild mit "Herrn"

die erste rote Hand für Jörg Flömer
       
vor "Dienstwechsel" erst die Rote Hand vom Parteikollegen 


Foto:Klaus Göckeritz

... und umgekehrt

Jörg Flömer demonstriert,
dass die Farbe leicht abwaschbar ist

DANKESCHÖN an Anne-Lynn und Lisa die wieder sehr fleißig Tombola Lose verkauften

Foto:Klaus Göckeritz
Wie wäre es denn einmal mit einem Stier?

 


Lesung im Bremer Überseemuseum am 2.September  2009
Blutsbrüder: Unsere Freundschaft in Liberia 
-
ein Buch von Michael Jentzsch und  Benjamin Kwato Zahn
In diesem Buch geht es um Freunde, die sich als Kinder aufgrund des Bürgerkrieges in Liberia trennen mussten.
Benjamin Kwato Zahn wurde gegen seinen Willen zum Kindersoldaten rekrutiert.
Die Freundschaft war so stark, dass weder Kriege noch Kontinente sie zerstören konnte.. Mehr...

Beide Buchautoren waren sofort bereit "ihre Roten Hände" als Protest gegen den Wahnsinn von Kindersoldaten zu geben.
Nach der Lesung bestand einfach keine Chance und  so verabredeten wir uns für den nächsten Tag.
Der Ort war ein wenig ungewöhnlich - vor einem Bremer Krankenhaus, in dem Eleazar eine Untersuchungstermin hatte.

Ich erzählte Michael von dem aktuellen Plan Projekt "Schulen für Liberia".
Aufgrund von direkten Kontakten in Liberia - der ehemaligen Heimat von Michael, unterstützen sie aber bereits ein anderes Projekt.
Aber ... wer weiß?

 

Michael startet ...

diese Handgröße ist nicht zu verachten!

Eleazar, der hoffentlich nie das Schicksal seines Vaters erleiden muss

die beiden "Blutsbrüder"
teilen sich die rote Farbe

Benjamin,
der ehemalige Kindersoldat aus Liberia

die beiden Freunde protestieren gemeinsam
erstaunlich, mit fast gleich großen Händen

Benjamin Kwato Zahn
 

Eleazar,
der elfjährige Sohn von Benjamin

Michael Jentzsch
                                                                                 FOTOS: Nina Kuznik

Nudelfest
in Lilienthal -  Worphausen
am 30.August 2009

Bio-Erzeugermarkt der Genüsse
auf dem Gelände der Antonett Briese Manufaktur.

Trotz der vielen und leider sehr intensiven Regenschauer war es ein sehr netter Tag auf dem Gelände von Antonett Briese`s Manufaktur.


Das  Pastorenehepaar kauft eine Spardosen Kuh um in einer christlichen Gemeinde im Raum Oldenburg für eine lebende Kuh zu sammeln.


Antonett freut sich über unseren Plan Stand mit den bunten Kühen. 
 


Dieter ist begeistert von den neuen bunten


 


...auch die Jüngsten sind begeistert von
den bunten Kühen

 

 




Stieren.

 

Ein besonderes Publikum.. sehr viele Plan Paten/Innen aber auch schon viele "Spardosen - Kuhbesitzer/Innen".
Erstaunlich, wie bekannt unsere Aktion hier im weiten Umfeld schon ist.
Der Erlös des Tages trug dazu bei, dass
Milchkuh Nr. 82 für Ruanda gespendet werden konnte.
 


Impressionen von der Open Air Galerie in Worpswede am 11. August 2009
Unsere gesammelten roten Hände gegen den Missbrauch von Kindersoldaten haben wir an dem Tag auf insgesamt 651 Protesthände erhöht.
Mit dem Erlös konnten wir drei weitere Kühe spenden und zählen jetzt gesamt 81 Milchkühe für Familien in Ruanda.
Unsere Unterschriften für die Mädchenpetition sind nun auf 170 gewachsen.
 
Monica Röhr,  ehemalige Bürgermeistermeisterin aus Lilienthal und der amtierende Bürgermeister von Worpswede Stefan Schwenke
geben uns ihren roten Handabdruck.
Wir sammeln Rote Hände und Unterschriften für den Internationalen Mädchentag am 22.September.
immer wieder beliebt und begehrt: unsere bunten KUH-Design-Spardosen

Auch Wundertüten, Teddys, Körnerkissen und ein gut sortierter CD - Schnäppchenmarkt wurde von uns angeboten.

DANKESCHÖN an Sabine Mahnke von der
Kreissparkasse Worpswede für den guten Standplatz
und an Conny, Dieter und Sophie
für ihre freundliche Hilfe!
   

Eine runde PLAN Sache am 5. Juli auf dem sechsten Speichermarkt in Bremen

 


Bilderbuchwetter, eine tolle Lage vor dem Hafenmuseum
am Speicher XI, sehr freundliche Leute, darunter
erstaunlich viele PlanPaten/Innen, nette Gespräche,
zahlreiche Verkäufe etc. etc.  


KUH-Beratung
 

CD
Schnäppchenmarkt
                           

die Sonne schien ihr aufs Gehirn -
da nahm sie einen Regenschirm!

wer will nochmal ...Losverkauf

... und ein Wundertütengewinn
Dank unseres Erlöses haben wir vier weitere lebende Kühe bestellt und erhöhen damit unsere Spende auf nun 75 Milchkühe für Ruanda.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Unterstützern:
Anne-Lynn, Dieter, Karin und Regina. Ohne ihre Hilfe hätten wir die Aktion nicht durchführen können.

 

Rote Hand  Aktion


 

32.Deutscher Evangelischer Kirchentag     vom 20.Mai bis 24.Mai in Bremen

Eine Welt ohne Kindersoldaten!   
Gemeinsam mit den Mitgliedern vom Weißen Friedensband

unterstützen wir auf dem Bremer Kirchentag die Rote Hand Aktion und konnten gemeinsam
529 Rote Handabdrücke sammeln.

Weltweit gibt es immer noch rund 250.000 Kinder und Jugendliche, die im Krieg eingesetzt werden.
Besonders in den Ländern Nepal, Sudan, Haiti, Sri Lanka und Uganda ist dies der Fall.
Von ihren Eltern getrennt, gezwungen zu rauben und zu töten, werden die Kinder auf das Schlimmste traumatisiert.  

Rote Hände gegen Kindersoldaten
Als Ausdruck des Protestes wird ein Handabdruck mit roter Fingerfarbe auf ein Blatt Papier gesetzt
eine Botschaft hinzugefügt sowie der Name und die Stadt angegeben.

Das Symbol der Roten Hand wird genutzt, um Nein zu sagen zur Rekrutierung und zum Einsatz von Kindersoldaten.
Zum  Aktionstag – dem so genannten
Red Hand Day am 12. Februar - machten überall in der Welt Jugendliche
und Erwachsene diesen roten Abdruck ihrer Hand.
Damit ermahnten sie die Politiker, endlich etwas gegen die Rekrutierung von Jungen und Mädchen zu tun.

 

   

Weltweiter Protest
Auf Initiative des Deutschen Bündnis Kindersoldaten, dem auch Plan angehört, wurden bis zum diesjährigen Aktionstag über 100.000 Rote Hände gesammelt und dem Bundespräsidenten im Schloss Bellevue übergeben. Plan Deutschland trug allein über 9.000
Rote Hände zusammen. Weltweit kamen rund 250.000 Handabdrücke aus 34 Ländern zusammen. Jugendliche haben sie an Ban Ki Moon, den Generalsekretär der Vereinten Nationen, in New York übergeben.


Sonntag 26.April 2009
10 - 18 Uhr





wer die Wahl hat....
Stand auf dem Handwerkermarkt    GewerparkLIVE in Oyten 
Industriestraße vor dem Gelände der Firma DOYMA 
mit Spardosen-Kuh-Verkauf  zugunsten  "Milchkühe für Familien in Ruanda"

Farbenfroh und sehr geschmackvoll wirkte unser Stand mit den bunten Kühen, den attraktiven Plan Bannern und Displays. Nicht umsonst sprach man von dem schönsten Stand in der Zeile!

Danke an Karin und Lutz die uns auch mal eine Pause gönnten....





Nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten füllte sich der Handwerkermarkt zum Nachmittag und wir konnten neben unserem Spardosenverkauf sehr nette und interessante Gespräche führen.


Sarah Drücker, Tobias Ihde, Miriam Edelmann - es fehlt Kai Tietjen
Geschäftsleitung der Firma construktiv GmbH Bremen 
31. März 2009
Fast 2 Wochen wurde die von Werder Star Diego handsignierte Spardosen Kuh zur Versteigerung angeboten…

Unsere kühnsten Erwartungen wurden übertroffen!

600 Euro Spende wurde uns vom Geschäftsführer Kai Tietjen der
Firma construktiv GmbH in Bremen für das Milchkuh Projekt in Ruanda geboten.
Mit dieser Unterstützung bekommen zwei weitere Familien in Ruanda eine Milchkuh und
können sich damit eine neue Existenz aufbauen.

Die Firma construktiv GmbH unterstützt außerdem seit dem Jahr 2000 mittlerweile nun sechs Patenkinder.
Wir sind sehr glücklich darüber und bedanken uns sehr herzlich für diese großzügige Spende.


Verkauf von  "Spardosenkühen" zugunsten von
 
"Milchkühe für Familien in Ruanda"
DANKE für die wunderbare Unterstützung!

Kreissparkasse Lilienthal

Buchhandlung Buchstäblich

Elektro Thäte Bremen Horn
 

Reinigung Reineke

Mona Lisa Bremen Horn

Expert Kohle

 

 

 
Lilienthal
Buchhandlung Buchstäblich, Stadskanaal 1
Bibliothek Lilienthal MurkensHof, Klosterstr.
Reinigung Reineke, Hauptstr. 61
Kreissparkasse Lilienthal, Klosterstr. 19
Blumen Wohlgemuth, Gutenbergstr.80
Meyerdierks Hofladen, Moorhauser Landstr.33
Hege Schätzchen Krankengymnastik, Upen Seebargen 22
Worpswede
Kreissparkasse Osterholz, Bergstr.24
Fußpflege Tanja Papen, Bremer Landstr. 26

Bremen - Oberneuland
Eulen Apotheke Oberneulander Heerstr.34
Fleischerei Wrieden, Schorf 59

Bremen Horn
Elektro Thäte, Leher Heerstraße 5
Boutique Mona Lisa, Leher Heerstraße 130

Bremen -Borgfeld
Fleischerei Tümpel, Moorkuhlenweg 5
Expert Kohle,  Borgfelder Heerstr.55

Osterholz-Scharmbeck
Osterholzer Anzeiger, Bahnhofstraße 58

Bremervörde
Bremervörder Anzeiger

 


 
Lions Club Ottersberg - Fischerhude Haus Berkelmann    -   10.März 2009
"
Öffne Deine Augen für meine Welt" Vorstellung von Plan International
mit Plan Filmbeiträgen und Besuchsbericht der Uganda Reise vom Februar 2007
 

Spardosen KUH- Verkauf mit Karin

 

Neujahrsempfang  am 11. Januar 2009
von Bürgermeister Willy Hollatz im Rathaus Lilienthal

KUHSPARDOSEN Verkauf zugunsten "Milchkühe für Familien in Ruanda"