Aktionsgruppe Bremen - Lilienthal                                                                   
 
Termine Plan Projekte Aktivitäten Mitglieder Patenkinder Plan in Kürze Pate werden Mehr über Plan
News Fotos Spenden Links Impressum Patenbesuche UgandaReise  

Home

Aktivitäten  2012  
wir verkaufen weiterhin unsere Tierspardosen Verkaufsstellen  siehe TERMINE

 


Weihnachtsmarkt auf dem Lür-Kropp-Hof , Rockwinkeler Landstraße 5,  28355 Bremen

Eine wahrlich festliche Stimmung versprüht der Weihnachtsmarkt auf dem Lür-Kropp-Hof. Der Hof ist ein über 200 Jahre alter reetgedeckter, niederdeutscher 2-Ständer Fachwerk Bauernhof. Seit 1994 präsentieren rund 50 Aussteller in Flett, Diele, Scheune, Hochtiedshuus, Artur-Schnitger-Pavillon und im Außengelände ihre Kunstwerke.

Auf diesem kleinen, stimmungsvollen Weihnachtsmarkt im Stadtteil Oberneuland waren wir das zweite Mal dabei. Im Hochtiedshuus informierten wir über Plan, verkauften selbst gefertigte Lichtkugeln, diverses Kunsthandwerk, handsignierte Bücher, Schmuck, Batiken, CD´s, Tierspardosen, Weihnachtsgebäck u.a.
 

Erstaunlich viele Besucher "entpuppten" sich wieder einmal als sympathische Plan Paten/Innen.
Unser Hinweis auf unser Benefizkonzert wurde von allen sehr interessiert angenommen.
Mit weiteren KUH-Spardosen Verkäufen, die wir im Laufe der letzten Woche tätigten, konnten wir
20 Ziegen für Uganda spenden.

Vielen Dank an Dieter für das unermüdliche Schleppen!
DANKE an  Frau Cordes und Herrn Bornkeßel für die gute Betreuung und Organisation des Weihnachtsmarktes.


Sonntag 14. Oktober -  Freundeskreis Südwede -  Worpswede
Flohmarkt für Kindersachen Christa ist dabei mit einem Informations - und Verkaufsstand. Viele weitere Veranstaltungen an dem Tag und eine sehr ungünstige Platzierung des Standes trugen nicht gerade zur "vollen Kasse" bei.
Aber es bleibt ja immer etwas Gutes hängen. Aufgrund von netten Gesprächen und Kontakten kommt es sicherlich zu positiven Folgeerscheinungen.

 

 

 

 


mehr                                                                                                    siehe in Album Germany





S
ponsorenlauf der Oberschule Schaumburger Straße am 28. September 2012 in der Pauliner Marsch in Bremen
Die Oberschule an der Schaumburger Straße „bewegte“ am 28. September 2012 wieder ihre SchülerInnen um die Unterstützung von 4 neuen Plan International Patenschaften zu ermöglichen.

Bereits zum vierten Male fand der Sponsorenlauf zu Gunsten von benachteiligten Kindern in Afrika, Asien und Südamerika statt. Mit den erlaufenen Sponsorengeldern wird die Nachhaltigkeit des sozialen Engagements „der Schaumburger“ für einen Zeitraum von sechs Jahren garantiert!

Die Patenschaften werden jeweils von den neuen fünften Klassen des Jahrgangs und erstmals durch eine bisher „patenlose“ achte Klasse übernommen. Seit 2010 werden inzwischen 9 Mädchen und Jungen in Ländern wie Laos, Burkina-Faso und Kolumbien in ihren schulischen und gesellschaftlichen Entwicklungsprozessen unterstützt, sodass sich die Anzahl der Klassenpatenschaften in diesem Jahr auf insgesamt 13 Patenkinder erhöht!

Der Startschuss für die Jahrgänge 7 u. 8  fiel um 9.30 h durch den ehemaligen Werder Profi und aktuellen U-23 Trainer Thomas Wolter. Um 11 h wurden die jüngsten Paten durch Susanne Kuznik durch die Pauliner Marsch geschickt.

 
Karin sorgt für die schönen Fotos! Vor der Patenschaftsübergabe informierten wir über den ersten Internationalen Mädchentag, verteilten "Because I am a girl" Luftballons, Aufkleber und Infomaterial  - auch an die Jungs - auch sie wurden über die Wichtigkeit der Mädchenbildung aufgeklärt.

Leonard Kohake, Projekt-koordinator und Initiator des Sponsorenlaufs 

Vor dem Start erhalten die Klassensprecher/Innen der Klassen 5a, 5b und 5c ihre Patenmappen
 
von Kindern
aus Haiti, Indien und Mali
 
Gespannt erwarten die beiden Fünftklässler
ihr "KlassenPATENKIND"


vor dem START zum
 "Runden drehen für den Guten Zweck"
ein letztes Gruppenfoto

DANKE an alle Schülerinnen und Schüler und
an das Lehrerkollegium der Schaumburgerstraße, insbesondere an Leo Kohake, den Projektkoordinator und Initiator dieser wunderbaren und nachhaltigen Aktionen.

DANKE an Karin von den PLANSingers  für die Unterstützung und die schönen Fotos!



50 Jahre Beckerath -  Orgel       Martin-Luther- Gemeinde Bremen - Findorff,    31.August - 2. September 2012
Veranstaltungen zum Jubiläum der großen Orgel in der Martin-Luther-Kirche zu Gunsten des Plan Projekts   "Ziegen für Flüchtlinge in Niger"
 
 
Freitag,   31.08.  19:30 Uhr großes Orgelkonzert (Johann Sebastian Bach, Max Reger Jehan Aristide Alain, César Franck)  anschließend Sektempfang
Samstag,  1.09.  11:00 Uhr   Orgelführung auf der Empore           15:30 Uhr  Orgelkonzert für Kinder
Sonntag,   2.09.  10:00 Uhr   Orgelmusik im Gottesdienst             An der Orgel: Christian Faerber
Dankeschön
an Mireya
für die
spontane
Hilfe am
Freitagabend

Diese wunderbaren Aktionen haben wir mit einem Plan Informations - und Verkaufsstand unterstützt.
Zusammen mit der Kollekte von
772,79 Euro können wir 11 Ziegen für Flüchtlinge in Niger spenden.
Wir danken sehr herzlich Herrn Christian Faerber, Planpate und Initiator dieser Veranstaltung für sein besonderes Engagement. 



Neunter Speichermarkt in Bremen  - Am Speicher XI  - direkt vor dem Hafenmuseum.
Sonntag,  1. Juli 11:00 -18:00 Uhr

Seit 2008 sind wir mit einem riesigen Stand und mit sehr breit
gefächertem Angebot vor dem Eingang zum Hafenmuseum dabei.
Unsere Design-Tierspardosen, besonderer Schmuck und Kunsthandwerk aus aller Welt,
eine große Tombola mit Wundertütengewinn sorgten dafür, dass wir für das aktuelle
Ostafrika Projekt
mit 13 Ziegen für Flüchtlinge in Niger unterstützen konnten.

 
...unsere Tombolalose mit den Wundertütengewinnen sind
begehrt wie nie
Dürten freut sich über den Verkauf einer  Sparkuh Nicol´s Mama freut sich über den Stand und kauft fleißig ein  



Susanne Kuznik, bestelltes Mitglied
und Vertreterin unserer Aktionsgruppe

                                     

                                        

Fotos: Agentur Bildschön
Neue Mitglieder in ehrenamtlichen Gremien von Plan Deutschland
Am 22. Juni wählte die Mitgliederversammlung von Plan Deutschland
 vier neue Mitglieder in seine ehrenamtlichen Gremien.
Außerdem werden die ehrenamtlichen Aktionsgruppenmitglieder enger in die Arbeit von Plan eingebunden.

Die Mitgliederversammlung von Plan Deutschland wählte am Freitag in
Berlin vier neue Mitglieder in seine ehrenamtlichen Gremien. Katja Dörner, Bundestagsabgeordnete für die Stadt Bonn (Bündnis 90/Die Grünen), und Professor Dr. med. Franz-Josef Kretz, Leiter des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Stuttgart, verstärken das Kuratorium des Kinderhilfswerks. In den Vorstand wurde Dr. Günther Taube, Leiter der Abteilung "Bildung, Gesundheit, Soziale Sicherheit" der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), berufen. Francois Reuter, Vorsitzender der Plan-Aktionsgruppe Luxemburg, sowie je ein Aktionsgruppen-Mitglied
aus den 16 Bundesländern vertreten die über 1.200 Ehrenamtlichen
als Mitglieder im Verein.

Dr. Werner Bauch, Vorstandsvorsitzender von Plan Deutschland: "Es freut mich sehr, dass uns mit den neuen Mitgliedern so viele engagierte Streiter für die Kinderrechte in unserer Arbeit unterstützen. Die frisch gewählten Vereinsmitglieder sind mit konkreten Plänen für ihr Engagement angetreten, bringen langjährige Erfahrungen aus ganz unterschiedlichen Tätigkeiten mit
und werden sicherlich für Impulse sorgen."

Plan International Deutschland e.V. gehören zurzeit 56 Mitglieder an, dazu zählen auch 16 bestellte Mitglieder. Letztere werden von den Plan-Aktionsgruppen gewählt (pro Bundesland ein Mitglied), die hervorragende ehrenamtliche Unterstützung leisten und ihre Ideen mit dieser Wahl stärker in der Vereinsarbeit einbringen können. Die 16 Vertreter der Plan-Aktionsgruppen sind: Edgar Basler (Baden-Württemberg), Cordula Borgmann (Schleswig-Holstein), Mara Bossert (Rheinland-Pfalz), Ines Dähnert (Mecklenburg-Vorpommern), Sabine Diethold (Thüringen), Sylke Freiberg (Niedersachsen), Petra Gummert (Sachsen-Anhalt), Gabriela Hanke (Brandenburg), Enrique Kassner (Hamburg), Veronika Keller-Lauscher (Nordrhein-Westfalen), Susanne Kuznik (Bremen), Dorothea Licht (Bayern), Carolin Lucke (Berlin), Karola Ordnung (Sachsen), Ralf Süß (Hessen) und Christine Tussing-Kosica (Saarland).

Die Mitgliederversammlung von Plan Deutschland tagt einmal jährlich, wählt Vorstand, Kuratorium und Präsidialausschuss des Vereins für je drei Jahre und bestellt den Nominierungsausschuss. Sie entlastet den Vorstand, genehmigt das Jahresbudget, beschließt Satzungsänderungen und entscheidet über strategische Weichenstellungen des Kinderhilfswerks. Der Präsidialausschuss von fünf Mitgliedern überwacht die Arbeit des Vorstandes und prüft die Verwendung der Vereinsmittel.


Perilis Chorreise mit Susanne - Welch ein Zufall und eine große Freude!
Bei Ankunft in Nürnberg am 18. Mai rollt  gerade in dem Moment der Plan Nivea Globall am Rathaus vorbei.

Meine Nürnberger AG Freundinnen waren leider gerade gegangen.
Auf jeden Fall nutzten viele Perilis Chormitglieder die Chance für den guten Zweck auf dem Ball zu unterschreiben.

 


Oberschule Schaumburger Straße in Bremen pflegt insgesamt neun  Patenschaften

Freitag, 23.März
 

Enthüllung der Patenschaftswand in der Oberschule an der Schaumburger Straße in Bremen
In der Oberschule an der Schaumburger Straße in Bremen wurde am 23. März 2012 um 12 Uhr die neue Plan International „Patenschaftswand“ erstellt durch den engagierten Lehrer Leo Kohake durch Susanne Kuznik offiziell enthüllt. Die Oberschule an der Schaumburger Straße veranstaltet jährlich einen Sponsorenlauf zu Gunsten von benachteiligten Kindern in Afrika, Asien und Südamerika. Mit den erlaufenen Sponsorengeldern wird die Nachhaltigkeit des sozialen Engagements „der Schaumburger“ für einen Zeitraum von sechs Jahren garantiert!

Die Patenschaften werden jeweils von den neuen fünften Klassen eines Jahrgangs übernommen. Seit 2010 werden inzwischen 9 Mädchen und Jungen in Ländern wie u.a. Laos, Burkina-Faso und Kolumbien in ihren schulischen und gesellschaftlichen Entwicklungsprozessen unterstützt.

Plan und die Oberschule Schaumburger Straße handeln nach dem gemeinsamen Motto: „Gebt Kindern eine Chance!“


Leo Kohake, der engagierte Lehrer und Initiator der Patenschaftsidee mit Sabine Schüttpelz von der Schulleitung


Weiße Rosen als DANKESCHÖN an uns - wie nett!
Karin von den PLANSingers unterstützte Susanne
an diesem Vormittag.
 



           Bericht im Weser Kurier vom 23. April


Fotos 3: Walter Gerbacht
Die engagierten Kinder freuen sich über Bücher und CD´s für die Schulbibliothek Susanne erzählt den Schülerinnen und Schülern von ihren Erfahrungen aus Uganda  Ella, Soraya, Eldin und Lore - Plan Paten mit Herz!


Weltgrößte Kinder-Geburtstagsparty  zum 75ten

Das ist ein Grund zum Feiern: Das Kinderhilfswerk Plan wird 75 Jahre alt. Rund 300 Vorschulkinder kommen aus diesem Anlass am Dienstag, 20. März 2012, in Hamburg zu einer Geburtstags-Party zusammen und starten bei Plans Kooperationspartner Disneys Der König der Löwen gemeinsam in das 75. Jubiläumsjahr. mehr »

Zur Feier des Tages haben wir heute
5 weitere Ziegen für Familien in Uganda gespendet.




Osterholz grillt an -  4. März 2012
Am 4. März 2012 war es wieder soweit: Die Eröffnung der Grillsaison in Osterholz-Scharmbeck!
Der Winter wurde verabschiedet unter dem Motto: „Winter ade – Frühling juchhe / Osterholz grillt an!“

Die Besucherinnen und Besucher wurden nicht nur mit leckeren Spezialitäten und kulinarischen Highlights vom Grill und Bratrost verwöhnt,
sondern es war zudem auch verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt von Osterholz-Scharmbeck. Ein musikalisches
Rahmenprogramm rundete die Veranstaltung ab.

Unsere Aktionsgruppe war hier erstmalig mit einem Stand auf dem Marktplatz dabei und freute sich über das gute Wetter
an dem Tag.
Wir informierten die Gäste über die Arbeit von Plan.  Durch den Verkauf finanzieren wir
weitere 3 x Ziegen in Uganda.

 

Alles aufgebaut - nun kann es losgehen!

Christa freut sich über den Verkauf
der LOVE-KUH!

Horst und Irmi helfen erfolgreich mit.