Aktionsgruppe Bremen - Lilienthal                                            
 
Termine Plan Projekte Aktivitäten Mitglieder Patenkinder Plan in Kürze Pate werden  
News Fotos Spenden Links Impressum Patenbesuche UgandaReise  

Home

Aktivitäten  2019
 

 

 

 

 

 

 

Wir verkaufen weiterhin unsere Tierspardosen     Verkaufsstellen  siehe unter  TERMINE

 

 

AUFGRUND von  PC-UMSTELLUNG  und unterschiedlicher  BILDSCHIRMAUFLÖSUNG ist die Formatierung / Ausrichtung
leider von PC zu PC unterschiedlich - SORRY.
Bitte nach Leerräumen weiter scrollen.

 


 

 

 

 

Samstag,    16. März  2019    15.00 - 18.00 Uhr

Benefiz - Tanzveranstaltung mit den YOUNG OLDIES 
Im Bürgerzentrum Neue Vahr  -  Bremen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Schlagern über Beat und Rock’n’Roll  fast alles, was das musikalische Tanzherz begehrt:

Tanzbein schwingen, Käffchen, Tee, leckere Kuchen, Sekt und weitere Getränke:
das waren die Zutaten für einen sehr gelungenen Samstagnachmittag!
 

Die Young Oldies -  eine Bremer Band, die Tanzmusik spielte und ihr Publikum mit Schlagern der 50-,60-,70-er und Standard-Mucke, Latein, Beat und Rock’n’Roll begeisterte.

Die Tombola mit dem Gewinn unserer gut gefüllten Wundertüten waren wieder sehr begehrt

Mit dem Erlös der Veranstaltung können wir 15 Familien im Sudan mit je einer Ziege unterstützen.

Danke an die Young Oldies, an Martin Ploghöft und sein Team vom Bürgerzentrum Neue Vahr  für die  wunderbare Unterstützung,  an die Bäckereien Baalk Backboard und  Ruchel,  für die leckeren Kuchenspenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Führung durch Fischerhude im Februar 2019

Weitere Führungen >  Termine siehe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


DIENSTAG,  1. Januar, 14.30 Uhr  bis ca. 17.30 Uhr
Neujahrswanderung durch Fischerhude 

Führung von Aktionsgruppenmitglied Ralf Habben:
"
Dieser Rundgang ist als klassische Neujahrswanderung gedacht. Ich begleite meine Gäste zunächst durch das Dorf Fischerhude und erzähle über das Dorf der Bauern und Künstler. Dann gehen wir durch einen Teil der Wümmewiesen bis zum Otto-Modersohn-Museum. Dort erzähle ich draußen (!) zum Leben und Werk Otto Modersohns.
Da ab dann die Dunkelheit eingesetzt haben wird, gehen wir den weiteren Weg mit Laterne über den Deich am alten Nordarm zurück ins Dorf, vorbei am ehem. Haus von Clara Rilke-Westhoff. Abschließend gehen wir in die Fischerhuder Kirche. Unterwegs erzähle ich zu Neujahrstraditionen in Deutschland und in anderen Ländern und lockere den Rundgang durch Gedichte zum Neuen Jahr auf.Der Rundgang dauert 3 Stunden und endet gegen 17.30 in der Kirche. Da wir auch durch die Wümmewiesen gehen, ist festes Schuhwerk ratsam.Es wäre schön, wenn die Gäste eine Laterne, Taschenlampe o.ä. mitbringen.
Als Mitglied der Aktionsgruppe Bremen-Lilienthal unterstütze ich mit meinen Führungen das Projekt   ZIEGEN FÜR FAMILIEN IM SUDAN." 

Die Führung war ein grosser Erfolg trotz des schlechten Wetters.
Geschätzt 100 Gäste waren da, blieben trotz Regens munter. Die Teilnahme war kostenlos.
Am Ende ging in der Kirche eine Spendendose herum.
Mit den Spenden von
408,30 Euro werden weitere Familien im Sudan mit Ziegen unterstützt.


Foto:Elke Keppler-Rosenau